kinderlieder - Alles neu...
 

Samy :D
Polnische Kinderlieder
Fasolki
Majka Jeżowska
Natalia Kukulska
Urszula
Inne
Kolędy
A B C
Alle meine Entchen
Alles neu...
Alle Vögel...
Als Mama noch...
Auf einem Baum...
Auf unserer Wiese
Backe, backe Kuchen
Bi-Ba Butzemann
Biene Maja...Pszczółka...
Bruder Jakob
Brüderchen...
Bucklicht Männlein
Die Affen...
Drei Gäns'
Ein Männlein...
Es klappert...
Es regnet
Es war eine Mutter
Fleißige Handwerker
Fuchs, du hast...
Frau Holle
Frühlingslied
Gretel, Pastetel
Große Uhren
Grün, grün, grün
Hampelmann
Hänschen klein
Hänsel und Gretel
Hansel und Dirn
Häschen in der Grube
Heidi
Hopp, hopp, hopp
Hoppe, hoppe Reiter
Ich bin ein Musikante
Im Märzen...
Jule wäscht sich nie
Kommt ein Vogel
Kuckuck
Kuckuck und Esel
La-le-lu
Lieber Gott
Mäh, Lämmchen, mäh
Mama gib mir...
Mein Püppchen ist müde
Mohrle
Pippi
Ringel, Reihe
Ri-ra-rutsch
Schlaf, Kindlein schlaf!
Suse, liebe Suse
Teddybär
Vogelhochzeit
Ward ein Blümlein...
Wenn ich ein Vöglein...
Wer hat die...
Wer sitzt...
Widele, wedele
Wide-wide-wenne
Wie das Fähnchen
Zeigt her eure Füße
Kontakt
Gästebuch
Versteckte Seiten

"

Alles neu macht der Mai,
macht die Seele frisch und frei,
Laßt das Haus, kommt hinaus,
windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein,
duftend pranget Flur und Hain:
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang.

Wir durchzieh'n Saaten grün
Haine, die ergötzend blüh'n
Waldespracht - neu gemacht
nach des Winters Nacht.
Dort im Schatten an dem Quell
rieselnd munter, silberhell
klein und Groß ruht im Moos
wie im weichen Schoß.

Über Nacht sind erwacht
Blümlein all zu neuer Pracht.
Komm und schau: Veilchen blau
schmücken rings die Au!
Primelein im gold'nen Kleid
laden dich zu Lust und Freud'.
Maiklöcklein hell und rein
klingen froh darein.

Groß und klein, stimmt mitein:
Lenz, du sollst gegrüßet sein!
Hell erschallt durch den Wald
Frohe Jubel bald.
Frühlingslust und Sonnenglanz
locken uns zu Spiel und Tanz.
Alles neu, frisch und frei
Macht der holde Mai.

Hier und dort, fort und fort,
wo wir ziehen Ort für Ort.
Alles freut sich der Zeit
die verjüngt, erneut.
Widerschein der Schöpfung blüht
uns erneuernd im Gemüt.
Alles neu, frisch und frei
Macht der holde Mai.

Auf der HP waren schon 34429 Besucher (75787 Hits) . Danke schön!
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=